Orientteppich Benares Bachtiari THEKO rechteckig Höhe 12 mm manuell geknüpft

Der handgeknüpfte Bachtiari Teppich aus dem Hause THEKO hat seinen Ursprung in der Jahrhunderte alten Knüpftradition persischer Nomaden. Der Stamm der Bachtiaris lebt im Sagrosgebirge westlich der Stadt Isfahan. Eines der bekanntesten Dessins der Bachtiari Nomaden ist das sogenannte ?Chesti? (Gartenmuster). Hierbei werden Felder mit Tier- und Pflanzenmotiven harmonisch von einer aufwendigen Bordüre eingerahmt. Diese Teppiche symbolisieren einen persischen Garten. Heute produzieren hochqualifizierte Knüpfmeister in Indien in ausgewählten Manufakturen den Bachtiari Wollteppich für THEKO. Seine ausgezeichnete Strapazierfähigkeit verdankt dieser Teppich der sehr dichten und feinen Handknüpfung mit ca. 154 000 Knoten per m². Der Flor besteht aus reiner Schurwolle, die dem Teppich eine besondere Wertigkeit verleiht und für ein ausgeglichenes Raumklima sorgt. Zudem kann dieser Bodenbelag auch in Räumen mit Fußbodenheizung eingesetzt werden. Aufgrund seiner klassischen Eleganz lässt sich dieser Teppich nahezu in jedes Wohnkonzept integrieren. Büroeinrichtung, Schlaf- oder Wohnzimmer werden durch den handgeknüpften Wollteppich ?Bachtiar? zu einer Wohlfühloase.

179.00 EUR